Kommoden

Kommoden

c2

SCHUBLADEN KANN ALLES TUN!

Sie sind die Allrounder zu Hause!

c3

VARIANTEN UND VIELFALT

Es gibt viele Möglichkeiten.

c4

IDEEN ZU VERWENDEN

Vielseitig und praktisch.

Kommoden - alles in der Mischung

Kaum ein Möbelstück ist so vielseitig wie die Kommode. Ob auf dem Flur, im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer, die Kommode ist überall beliebt und nützlich. Es bietet einen Kompromiss zwischen einem Schrank, einem Regal und einem Sideboard. Es bietet somit optimalen Stauraum, fügt sich unauffällig in den Raum ein und bietet eine Oberfläche für Dekoration oder andere Gegenstände.

Dabei könnten die Verwendungsmöglichkeiten verschiedener kaum sein. Während die eine Kommode Wäsche aufbewahrt, bietet die andere Platz für Magazine und Ordner. Diese Alleskönner können für alles verwendet werden. Ein Zusatz zur Wohnzimmereinrichtung ist ebenso denkbar wie eine schicke Bar im eigenen Zuhause.

Es gibt Kommoden mit extra Anrichten aus Glas über dem eigentlichen Schrankteil. Einige Designs bieten offene Regalbereiche. Wieder andere Designs bieten Türen in der Mitte und Schubladen an den Außenbereichen. Das geht auch umgekehrt. Oder ein-zwei kleine Schubladen oben rechts, eine große Tür in der Mitte, eine schmale Tür links und eine kleinere Tür unten rechts. Je nach Bedarf gibt es kaum Grenzen für die Optionen, die sich hier ergeben. Überzeugen Sie sich selbst!

 

 
Möbel machen
ein Zuhause
erst zu
Ihrem Zuhause

GESTALTEN SIE
IHRE WOHNUNG
GANZ NACH IHREM
VERLANGEN.

Varianten

Es kann sowohl praktisch als auch stylisch sein!

Eckkommoden – Ob im Wohnzimmer oder in der Küche: Ecken sind oft ungenutzt. Eine prinzipiell dreieckige Eckkommode passt perfekt in diese Ecke und bietet einen sinnvollen Nutzen. Im Wohnzimmer kann hier zum Beispiel die Telefonanlage abgestellt werden, während der lästige Kabelsalat hinter der Kommode verschwindet. Es gibt sogar Varianten mit einer Öffnung an der Rückseite, die exakt für diese Verwendung gedacht sind!

c7
Die Klassiker, die man in
jedem Schlafzimmer
findet

Schubladenkommoden – An diese Variante denkt man sofort wenn man das Wort „Kommode“ hört. Die Klassiker, die man in jedem Schlafzimmer findet, bieten maximalen Stauraum. Die großen Schubladenfächer bieten eine sichere Aufbewahrung jeglicher Form von Wäsche sowie anderen Dingen, wie zum Beispiel Ordnern, Papieren, einfach alles, was Sie sich vorstellen können. Es gibt klassische Designs sowie speziellere, kunstvolle Designs bis hin zu modernen Interpretationen der klassischen Designs. Die Anzahl und Symmetrie der Schubladen sind dabei variabel. Diese Variante bietet sich auch bestens fürs Kinderzimmer oder das Gästezimmer an.

Schuhkommoden – Für den Haushalt mit vielen Schuhen oder vielen Besuchern bietet eine Schuhkommode eine willkommene Ordnung. Dabei gibt es die traditionelle Variante mit leicht gekippten Regalböden oder die modernere, beliebte Variante mit Kippmechanismus. Was eine Schuhkommode von anderen Kommoden unterscheidet, ist die Möglichkeit der Belüftung. Schuhe können riechen oder noch feucht sein beim Abstellen, was zu Schimmel führen kann. Schuhkommoden haben an der Rückwand und an den Einlegeböden Aussparungen um die Luft durchzirkulieren zu lassen. So haben Sie genug Platz am Boden und haben Ihre Lieblingsschuhe sicher verwahrt.

FÜR DEN HAUSHALT MIT VIELEN SCHUHEN.

Türkommoden – Neben den Schubladenkommoden, bieten Türkommoden ein ähnliches Konzept, mit anderem Schließmechanismus. Hinter den Türen sind meist Regalbretter, welche das Erreichen der gelagerten Gegenstände viel einfacher macht als bei Schubladenkommoden. Diese Variante eignet sich besonders für kleinere Gegenstände. Außerdem können Sie auch Regalbretter ohne Tür in dieser Variante haben um besondere Dekoration darauf abzustellen. Türkommoden sind ganz besonders edel, wenn sie eine eingebaute Vitrine haben.

Kombikommoden – Im Prinzip können Sie jede denkbare Kombination aus den oben genannten Varianten vereinen. Eine Kommode mit Schubladen in der Mitte und Türen links und rechts ist ebenso beliebt wie eine Kommode mit Schubladen unter der Ablage und großen Türen darunter. Welche Kombination für Sie am ehesten in Frage kommt, können Sie am besten in unserer Auswahl erkunden. Achten Sie dabei auch auf die größeren Varianten, die alles bieten. Wenn Sie den Raum dafür haben, sieht es schöner aus, wenn alles „aus einem Guss“ ist.

Ideen für die Verwendung

Niemand sieht die
Optik Ihres Zuhauses mehr
 als Sie selber.

Kommoden offerieren viele Verwendungen, an die man auf den ersten Blick vielleicht nicht gleich kommt. Durch passive Beleuchtung können Kommoden zur Atmosphäre im Raum beitragen. Die großzügigen Abstellflächen offerieren natürlich auch zahlreiche Möglichkeiten für Bilder, Leuchten, Schalen und Dekoration.

Eine alte Kommode können Sie in der Garage oder im Keller zur Aufbewahrung von Werkzeugen und Schrauben verwenden. Kommoden mit integrierten Spiegeln können Sie für einen Kontrollblick beim Vorbeilaufen nehmen, ob auch alles in Ordnung ist. Kommoden eignen sich auch zur Raumtrennung.

Im Wohnzimmer kann eine Kommode mit eingebauter Vitrine eine ideale Lösung für Ihre eigene Hausbar sein. Kombinieren Sie das mit der richtigen Beleuchtung und Sie haben etwas, worauf Ihre Freunde sofort neidisch werden. Finden Sie jetzt gleich Ihre Traumkommode bei uns!

Optik

Neben den klassischen Holzvarianten, welche es in allen möglichen Farben gibt, sind Kunststoffvarianten ebenso beliebt wie praktisch. In der Farbgebung sind kaum Grenzen gesetzt.

Was vielleicht interessanter als die eigentliche Farbe ist, ist das Muster. Sie können eine schwarz lackierte Kommode mit rauer, grau-brauner Oberfläche auf den Türen haben ebenso wie eine marmor-ähnliche Bemusterung die sich über die ganze Frontfläche zieht. Zum Öffnen und Schließen der Türen und Schubladen gibt es den klassischen Knopf an dem man zieht oder Metallhenkel.

Auch sehr beliebt sind Eingriffe, welche eine Klinke gänzlich ersetzen und damit eine edle, puristische Optik zulassen. Besonders glänzende Farben kommen besser zur Geltung, wenn Eingriffe verwendet werden.

Die Oberfläche kann von einer schicken Glasplatte überdeckt sein. Ansonsten ist es eine Überlegung wert, ob die Oberfläche eine besondere Rolle in der Optik spielen soll, je nachdem, was Sie darauf abstellen wollen.

Ausgefallene Designs sind auch nicht selten. Es gibt runde Kommoden oder asymmetrische Kommoden, die keine klassische, rechteckige Form haben. Blättern Sie ruhig selbst durch die Auswahl. Einige der Varianten werden Sie überraschen!

 AUSGEFALLENE
DESIGNS SIND AUCH
NICHT SELTEN.

Fazit

Nicht nur in der Verwendung, in der Platzierung und der Optik sind Kommoden Alleskönner. Sie bieten einzigartige Möglichkeiten, Ihr Zuhause gleichzeitig zu verschönern und gemütlicher zu machen. Alles was irgendwie herumliegt verschwindet in der Kommode, sie bietet eine perfekte Addition für die Garderobe und kann auch nach ihrer glorreichen Zeit als brandneues Möbelstück Verwendung als Stauraumprofi bieten. Für das kleinere Zuhause haben Sie die Möglichkeit mehrere Verwendungen in einer einzelnen Kommode zusammenzufassen um damit Platz zu sparen.

Mehrere Kommoden in der gleichen Optik können in einem größeren Zuhause ein einheitliches Bild erzeugen und eventuell mit der entsprechenden Beleuchtung auch ordentlich zur Atmosphäre beitragen.

Stöbern Sie in unserer Auswahl an Kommoden und finden Sie Ihre persönliche Traumlösung! Bei allen Varianten werden Sie viele Optionen und viele optische Optionen berücksichtigen. Am besten fangen Sie jetzt an!