Bilder und Rahmen

Bilder
und
Rahmen

Bilder und Rahmen

Das passende Wandbild zeigt Ihre Lebenseinstellung und kann auch das Ambiente verschönern. Wenn für Sie Bilder ein essenzieller Bestandteil der Innenausstattung sind, dann sind Sie hier genau richtig. Mit den richtigen Bildern lassen sich nämlich tolle Akzente setzen und jedem Raum seine ganz eigene Atmosphäre geben. In diesem Artikel werden Sie erfahren, was Sie bei der Wahl des Bildes und dem passenden Rahmen berücksichtigen müssen. Auch werden Sie ein Grundwissen über die verschiedenen Bilderarten erhalten und können so das passende für Sie wählen. Im Folgenden informieren wir Sie über diese Themen.

BILDER UND RAHMEN

Mit den richtigen Bildern Stil zeigen

Bilder bilden das
i-Tüpfelchen Ihrer
Raumgestaltung.

Sie kennen es wahrscheinlich. Beim Betreten eines Raumes wirken verschiedene Dinge sofort auf Sie ein und im Unterbewusstsein entwickeln Sie eine Einstellung gegenüber der Atmosphäre. Nicht nur Sofas, Blumen und andere Möbel gehören zu diesem Gesamteindruck, sondern auch die Bilder, welche Sie haben. Haben Sie viele Fotos von Ihren sportlichen Auszeichnungen an der Wand? Dann weiß jeder Besucher, dass Sie ein sehr sportlicher Mensch sind. Andere, kompliziertere Gemälde verdeutlichen wiederum, dass Sie interessiert an der Kunst sind. Bilder bilden somit das i-Tüpfelchen Ihrer Raumgestaltung und sind deshalb von besonderer Bedeutung.

Möbel machen
ein Zuhause
erst zu
Ihrem Zuhause

Die richtigen Bilder für die Räume

Niemand sieht die

die Optik Ihres

Zuhauses mehr

als Sie selber.

Jeder Raum im Haus ist unterschiedlich. Die Wahl des richtigen Bildes für einen Raum fällt deshalb nicht leicht. Man sollte sich am besten vor dem Kauf schon damit auseinandersetzen, wie der restliche Raum gestaltet ist. So können Sie zum Beispiel Motive mit Essen und Trinken aufhängen. So fühlt sich der Besucher direkt wohler in Ihrem Haus. Bei wenigen Möbeln im Raum können Sie zum Beispiel auf große Bilder setzen.

Diese lassen dann den Raum nicht mehr so leer aussehen. Auch können Sie mit den Bildern einen Kontrast zu der Wandfarbe erschaffen. So wird der Besucher sich direkt für das aufgehängte Bild interessieren. Wie Sie sehen gibt es zahlreiche Möglichkeiten Bilder im Raum einzubinden. Bei der Wahl sollten Sie nur berücksichtigen, dass Sie auch ansprechende Motive wählen. Finden auch Sie nun das passende Motiv in unserem Katalog!

Die Wahl der richtigen Bildgröße

Jede Wohnung ist anders, die Wände sind verschieden hoch und sowohl die Farbe als auch die Tapetenstruktur wirken mit den Bildern komplett verschieden. Trotzdem können Sie sich an ein paar Regeln halten, wenn Sie das passende Bild suchen.

So können Sie zum Beispiel über das Sofa im Wohnzimmer ein großes Bild hängen, während Sie bei einem langen Flur eher viele kleine Bilder aufhängen sollten. Auch über dem Bett macht sich ein großes Bild mit 1,20m Breite gut. Alternativ können Sie auch hier viele kleine Bilder mit einem ähnlichen Motivfarbton oder ähnlicher Rahmenfarbe aufhängen.

Der richtige Rahmen

Richten Sie sich

Ihr Traumzuhause ein!

Bei der Vielzahl an Rahmen fällt es meist nicht leicht den richtigen Rahmen zu finden. Es gibt Aluminiumrahmen, Holzrahmen, Kunststoffrahmen und Barockrahmen. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass der Rahmen seinen Zweck erfüllt. So sollte er robust sein und das Bild sollte in den Rahmen passen. Des Weiteren kann es hilfreich sein sich nach dem Motiv des Bildes zu richten.

 

So empfiehlt es sich nicht für ein modernes Bild einen Barockrahmen zu kaufen. Auch empfiehlt es sich andersrum nicht für ein antikes Bild einen modernen Rahmen zu kaufen. Bei unserer großen Auswahl an Bilderrahmen wird sicherlich auch etwas für Sie dabei sein! Schauen Sie doch einfach mal rein!

Es kann hilfreich
sein sich nach dem
Motiv des Bildes zu
richten.

 FINDEN SIE DIE
TRAUMAUSSTATTUNG
FÜR IHR ZUHAUSE!

Befestigung

Wie befestigen

Sie das Bild

an der Wand?

Eine vermeintlich einfache Frage. Sie könnten nun meinen, dass Sie einfach nur einen Nagel in die Wand schlagen müssen und dann das Bild aufhängen können. Doch so einfach ist das Ganze nicht. Beim Aufhängen von Bildern gilt grundsätzlich immer Safety First.

So sollten Sie bei größeren Bildern ein Loch in die Wand bohren, dieses mit einem Dübel versehen und einen geeigneten Haken verschrauben. Besonders über dem Bett und dem Sofa ist es wichtig die Bilder vernünftig aufzuhängen. Ansonsten könnten ernsthafte Verletzungen verursacht werden. Um diese zu vermeiden, sollten Sie am besten immer nach dem Prinzip Safety First handeln.

Beim Aufhängen von
Bildern gilt
grundsätzlich immer
Safety First.

Fazit

Wie Sie sehen, müssen Sie selbst bei einem Kauf eines Bildes auf verschiedene Kriterien achten und können nicht einfach nach Belieben Bilder kaufen. Auch die Wahl des Rahmens ist hierbei wichtig und sollte hier nochmals ausdrücklich erwähnt werden. Am besten gehen Sie wie folgt vor:

– Den Stil finden

– Das passende Bild zum Raum finden

– Den passenden Rahmen aussuchen

– Das Bild an die Wand hängen

Trauen Sie sich
Ihr Zuhause zu verbessern.
Das haben Sie verdient!