Betten

Betten

bed2
DAS BETT
DAS PARADIES!

Das Bett ist Ihr persönliches Heiligtum im Zuhause!


VOR DEM KAUF
WAS BEACHTEN?

Wir sagen Ihnen, worauf es beim Kauf ankommt.

beds4
LIEGEWIESE
ODER FUNKTION?

Überblick der Bettengrößen.


JETZT SHOPPEN

Das Bett – Das persönliche Paradies

„Ah, endlich daheim“. Sie kennen diese Aussage und was sie bedeutet. Richtig „fühlen“, was diese Aussage bedeutet, werden Sie aber erst wenn Sie in Ihrem Bett liegen. Nicht im Hotelbett, nicht im Ausziehsofa von Familie oder Freunden, in Ihrem eigenen, persönlichen, selbst-ausgesuchten Bett.

Vergessen Sie nicht: Sie verbringen etwa ein Drittel Ihres Tages im Bett. Daran sollte man nicht sparen. Ihr Rücken wird es Ihnen danken. Ein gutes Bett ist nicht nur für den Stil Ihrer Wohnung wichtig, sondern auch für Ihre Gesundheit. Das Bett ist dazu da um Ihren Körper und Ihren Geist zu entspannen.

Je besser es zu Ihnen passt, desto höher der Wohlfühlfaktor und dementsprechend höher Ihr Wohlbefinden nach einer erholsamen Nacht in Ihrem Bett.

Lassen Sie sich zu Ihrem perfekten Bett führen. Wir beraten Sie gern, darüber hinaus können Sie einfach mal in unserem Sortiment stöbern und schauen was Sie anspricht.

Vor dem Kauf – Was zu beachten ist

Die ganze Vielfalt der
Möbelwelt ist auf Sie
ausgelegt

Während die eine Person zum Lesen, Fernsehen und Kuscheln ins Bett steigt, verbringt die andere Person einzig und allein die Nacht im Bett. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Sie das Bett tatsächlich nutzen werden. Dementsprechend spielt die Größe eine Rolle. Rechnen Sie großzügig, Sie liegen nicht immer perfekt und still im Bett, daher brauchen Sie ausreichend Platz in der Länge und der Breite.

Bevor Sie nun den Maßstab in die Hand nehmen, beachten Sie den Rest des Zimmers. Wollen Sie andere Möbel in naher Zukunft ersetzen? Wieviel Platz haben Sie für das Bett, wieviel Spielraum haben Sie? Haben Sie genug Platz für den Nachttisch? Beim Ausmessen ist es auch wichtig zu beachten, dass das Bett einen Rahmen  haben wird, der ebenfalls Platz in Anspruch nimmt. Die reine Größe der Matratze reicht also nicht aus.

Es ist wichtig beim Bettenkauf diese Maße im Hinterkopf zu haben. Wie groß darf der Rahmen sein?  Wie groß muss die Matratze mindestens sein, wie groß darf sie maximal sein? Bereiten Sie sich auf diese Fragen vor, damit Sie ein angenehmeres Aussuchen erfahren können. Rechnen Sie auch bei der restlichen Einrichtung Ihres Schlafzimmers Toleranz ein. Sie wollen ja auch noch Platz haben um um das Bett herum zu laufen.

Ein weiterer Faktor ist die Höhe. In der Regel haben Betten eine Höhe von 30-50 cm. Es gibt auch niedrigere Betten, ebenso wie höhere Betten. Achten Sie darauf, ob Ihr aktuelles Bett von der Höhe her perfekt zu Ihnen passt oder ob es höher/niedriger sein soll. Ein solches Detail trägt ebenfalls zum Komfort bei. Haben Sie alle Informationen? Dann können Sie jetzt loslegen!

Nichts ist

gemütlicher als

das eigene Bett

Überblick der Bettengrößen

Liegewiese oder Funktionsbett?

Die beste Größe macht sich bemerkbar wenn man nicht über sie nachdenken muss. Dabei spielt Ihr Körper natürlich eine Rolle. Als Faustregel gilt: Körperlänge + 20 cm. Die Regellänge eines Betts beträgt 200 cm. Falls das zu kurz ist, können Sie zum Beispiel einfach das Fußteil weglassen. Die Breite sollte pro Person zwischen 80 und 100 cm betragen.



JETZT SHOPPEN

Die beste Größe macht sich bemerkbar wenn man nicht über sie
nachdenken muss.

Das klassische Einzelbett ist 100 cm breit und 200 cm lang. Platzsparend und effizient. Dies ist der Standard für ein klassisches, kleines Schlafzimmer, was eventuell als Gästezimmer genutzt wird. Wenn der Platz vorhanden ist, bietet sich ein französisches Bett an, mit einer Größe von 140×200 cm. Darin können sogar zwei Leute schlafen. Ansonsten bietet es ein Liegeparadies für eine einzelne Person. Wenn der Platz vorhanden ist, kann man sich diese extra Portion Gemütlichkeit schon mal gönnen.

Wenn es noch größer werden soll, wird es ein Doppelbett. Hier gibt es eine „kleine“ Variante (160×200 cm), eine „mittlere“ Variante (180×200 cm) und das größte Modell (200×200 cm). Darin kann man regelrecht versinken. Wählen Sie jetzt die für Sie am besten geeignete Größe aus, damit Sie unsere Varianten betrachten können.

DARIN KANN MAN
REGELRECHT VERSINKEN.

Die Varianten

Sie haben die Wahl

Der Klassiker – Bettgestell mit Lattenrost – ist nicht die einzige Variante für ein gemütliches Bett. Diese Variante zeichnet die Flexibilität aus, da man Lattenrost und Matratze beliebig und je nach Bedarf austauschen kann. Zusätzlich kann man den Platz unter dem Bett mit einem Bettkasten bequem als Stauraum nutzen.

Eine weitere Variante wäre das Futon-Bett. Es eignet sich besonders bei limitiertem Platz, zum Beispiel wenn eine Dachschräge im Zimmer ist. Die niedrige Liegefläche und das geringe Gewicht machen diese Variante vielseitig einsetzbar. Darüber hinaus gibt es unter der Matratze auch genug Luftzirkulation.

Wenn alles „aus einem Guss“ sein soll, empfiehlt sich ein Boxspringbett. Diese Variante verfügt über eine eingebaute, punktgenaue Federung, welche einen immensen Komfort bietet. Damit brauchen Sie sich nicht um andere Komponenten, wie zum Beispiel einen Lattenrost zu kümmern. Außerdem bekommen Sie eine tolle Polsterung, welche vor allem bei Menschen mit Rückenproblemen beliebt ist.

Das Polsterbett ist eine gute Wahl, wenn wirklich alles komfortabel sein soll. Hier ist sogar der Rahmen weich und gemütlich, so dass man sich gern daran anlehnen kann ohne eine harte Kante am Körper zu spüren. Ideal also, wenn Sie längere Zeit im Bett verbringen.

Darüber hinaus gibt es noch Funktionsbetten die, wie der Name schon sagt, spezielle Varianten bieten für spezielle Funktionen. Zum Beispiel wenn das Bett geklappt werden muss, weil der Platz im Raum nicht ausreicht. Oder es wird Stauraum in unmittelbarer Nähe benötigt.

Welche Variante ist die richtige für Sie? Schauen Sie unsere Auswahl durch und verlieben Sie sich in die Details, die die verschiedenen Varianten bieten.

FINDEN SIE DIE
TRAUMAUSSTATTUNG
FÜR IHR ZUHAUSE!

JETZT SHOPPEN

Holz oder Metall? – Die Wahl des Materials

Behalten Sie den Überblick
über die verschiedenen
Möglichkeiten beim Material

Die offensichtliche Antwort wäre natürlich: Das was zum Rest der Einrichtung passt! Aber vielleicht suchen Sie nach Alternativen oder richten alles von Grund auf neu ein.

Holz

Der Klassiker und das nicht ohne Grund. Holzbetten strahlen eine besondere Wärme aus und lassen den ganzen Raum gleich viel natürlicher wirken. Darüber hinaus ist es feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv und damit ein Alleskönner unter den Materialien. Nicht umsonst werden die meisten Bettgestelle aus Holz hergestellt.

 

Rattan

Sieht auf den ersten Blick aus wie Holz. Es wird aber schnell das geflochtene Design deutlich, welches sehr robust steht, obwohl es sehr leicht ist. Dank der typischen Brauntöne lässt sich ein Rattangestell sehr angenehm mit Holzmöbeln kombinieren.

Metall

Robust und stylisch. Metallbetten haben meist ein sehr schlichtes Design, was sie automatisch sehr platzsparend macht. Außerdem sind Gestelle aus Metall sehr robust und halten auch mehrere Umzüge locker aus. Eine gute Investition also, wenn man für eine möglicherweise abenteuerliche, schnelllebige Zukunft planen möchte. Außerdem haben Metallbetten oft sehr interessante Designs, die einen gewissen Style-Faktor ins Schlafzimmer bringen können.

Leder

Elegant und romantisch. Ob dabei nur das Kopfteil oder das ganze Gestell aus Leder besteht ist je nach Modell verschieden. Meistens findet sich noch eine Schaumstoffschicht unter dem Leder. Lederbetten haben meist ein zeitloses, anmutiges Design, was sie in jedem Schlafzimmer zu einem echten Hingucker macht.

 

Stoffpolster

Ähnlich wie bei Lederbetten kann hier das ganze Gestell oder nur das Kopfteil mit Stoff überzogen sein. Dieses Material ist definitiv für das gemütliche Faulenzen gedacht, da man an jeder Ecke und Kante des Betts gemütliche Polsterung findet.

Nun können Sie sich schon auf die Suche nach Ihrem perfekten Bett machen. Haben Sie sich Ihr Lieblingsmaterial ausgesucht?

Nun können Sie sich schon auf die Suche nach Ihrem perfekten Bett machen.

Die persönliche Relax-Wolke

Welche Matratze soll es sein?

Zunächst ist der Härtegrad erwähnenswert. Als Faustregel gilt: Je höher das Gewicht der Person, desto höher der Härtegrad. Bei Paaren, sollte man daher für den maximalen Komfort über ein Doppelbett mit zwei individuellen Matratzen nachdenken.

Federkernmatratzen besitzen kleine Metallfedern, welche leicht nachgeben und sich damit der Körperform anpassen. Sie sind sehr atmungsaktiv und eignen sich für Menschen, die nachts schnell schwitzen. Eine ähnliche Variante ist die Taschenfederkernmatratze, bei der die Federn in kleine Stofftaschen eingenäht sind. Dadurch wird der Körper punktgenau gestützt. Außerdem werden durch diese Variante lästige Geräusche verhindert.

Ebenso sind Latexmatratzen sehr leise und damit geeignet für Menschen, die sich viel im Schlaf bewegen. Sie passen sich durch ihre Punktelastizität sehr gut dem Körper an.

Diese Eigenschaft findet sich auch in Kaltschaummatratzen wieder. Dazu haben Sie den Vorteil, dass diese Variante antibakteriell ist, so dass sie sich für Allergiker eignet. Diese Matratze geht mit der Zeit wieder in ihre Ursprungsform zurück. Haben Sie Ihre alte Matratze satt? Finden Sie gleich jetzt Ihre persönliche Wohlfühl-Wolke.


JETZT SHOPPEN

Fazit

Nun haben Sie einen kleinen Überblick in die Welt der Betten bekommen. Damit ist natürlich längst nicht alles gesagt, besonders beim Thema Matratzen können Sie sich individuell beraten lassen. Bei den anderen Punkten – beim Bettgestell – haben Sie jedoch jede Freiheit kreativ und individuell zu wählen. Je nach Einrichtung, persönlicher Präferenz und Raumgröße können Sie zwischen etlichen Modellen, Materialien und Designs auswählen.

Nehmen Sie sich Zeit und sparen Sie an nichts. Sie investieren hier in Ihre tägliche Erholung. Fangen Sie am besten gleich damit an!

Sie brauchen nicht alles zu wissen, was es zu wissen gibt. Die wichtigsten Details können Sie in einem Überblick erfahren, die einzelnen Vorteile ergeben sich meist ganz von selbst. Bei der Kreativität sind sowieso Sie selbst der Boss.

Schauen Sie doch jetzt sofort unser Sortiment durch und finden Sie die Traumausstattung für Ihr Zuhause! Ob Leuchten, Sofas, Küchen oder Gartenmöbel, Sie werden bei uns fündig! Trauen Sie sich, Ihr Zuhause zu verbessern. Das haben Sie verdient!